Motorradtreffs

Das Landhaus Fuchs, eine schöne Strecke über Hückeswagen, wenn man/frau nicht den ganzen Tag Zeit hat.

(Download: „Roadbook“ )sind keine großen Umwege.

Ein kleiner Abstecher zum Motorradtreff an der Staumauer der Bevertalsperre und zur„Zornigen Ameise“ sind keine großen Umwege.

An dem Privatflugplatz in Wipperfürth (Ein kleiner, aber lohnenswerter Umweg) kann man/frau dem Flugbetrieb (meist nur am Wochenende) zuschauen. Es gibt dort auch eine Bewirtung.

An der Staumauer gibt es meist einen Imbiß- und einen Eiswagen. Das Dixie Klo sollten „Nicht-Stehpinkler“ nur nutzen, wenn es wirklich nicht anders geht.

Die Zornige Ameise ist ein Imbiß mit Selbstbedienung. Man kann von dort den Segelbooten auf der Bevertalsperre zusehen.

Landhaus Fuchs bietet gutbürgerliche Küche und Service. Waffeln und Kaffee sind OK. Bei den Beiden letztgenannten ist an Wochenenden mit sonnigem Wetter Geduld erforderlich.

Die Strecke hat auch ordentlich Kurven und bei Nutzung des Umweges entlang des Flugplatzes weniger Ampeln. Der letzte Teil der Strecke bis zum Landhaus Fuchs wird gelegentlich von einigen „Gas statt Geist“ Rasern genutzt. Hier können wir „Führen durch Vorbild“. Insbesondere die Ortseinfahrt „Unterbersten“, das freiwillige Tempolimit von 30 beachten, da die Anwohner hier von den Rasern ziemlich genervt sind.

Das Cafe Hubraum ist ein beliebter Treffpunkt in der Region!